Startseite VÖWA Salzburg

VÖWA Landesgruppe Salzburg 2012
Verbandstagung & 32. Wirtschaftsakademikertag 2012

 

Erfolgreich sein im VÖWA-Netzwerk -
Geschichte & Ziele des VÖWA

-----------------------------------------------------------

Die Mitglieder des VÖWA Salzburg

-----------------------------------------------------------

Mitglied werden

-----------------------------------------------------------

Vorstand & Beirat VÖWA Salzburg

-----------------------------------------------------------

Aktivitäten & Veranstaltungen VÖWA Salzburg

-----------------------------------------------------------

Übersicht und Berichte über die Wirtschaftsakademikertage seit 2003

-----------------------------------------------------------

Impressum / Kontakt VÖWA Salzburg

-----------------------------------------------------------

 

Offizielle VÖWA-Webseite: www.voewa.at

-----------------------------------------------------------

 

Creativ Research / Dr. Populorum - Marktforschung, Testkäufe, Studien & Dossiers, Trendscouting  - stellt den Webspace und das Hosting dieser Webpräsenz kostenfrei zur Verfügung  >>>

 

 

 

Eine kurze Nachlese zur Verbandstagung 2012 in Salzburg

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

 

„Hochkarätige Referenten, spannende Vorträge und Podiumsdiskussion, abwechslungsreiches Rahmenprogramm, eine tolle Location sowie eine perfekte Organisation“.

Diese Rückmeldungen von den ca. 60 Teilnehmer/innen aus allen Bundesländern beim 32. Wirtschaftsakademikertag vom 1.-3. Juni 2012 in Salzburg freuen Landesvorsitzender Dr. Michael Populorum sowie Vorstandsmitglied Ing. Mag. Gebhard Fritz ganz besonders, haben sie doch zu Zweit diese 3-tägige Veranstaltung organisiert.

Am ersten Tag fand zum Auftakt der Verbandstagung im historischen Gemäuer des Hotel/Restaurant Wartenberg eine Vorstandssitzung statt.

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg       VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Währenddessen trafen die ersten Teilnehmer ein und wurden mit einem Apero sowie Kaffee und hausgemachten Kuchen verwöhnt. Danach waren die Teilnehmer nach einer Stadtführung durch den Festspielbezirk und das Domviertel zum Bürgermeisterempfang mit Salzburgs Stadtoberhaupt, Dr. Heinz Schaden, auf das Salzachschiff Amadeus geladen. Nach den Grußworten des Bürgermeisters kamen die Teilnehmer trotz Hochwasser in den Genuß einer Schifffahrt in den Süden Salzburgs.

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und VÖWA Landesvorsitzender Dr. Michael Populorum begrüssen die Tagungsteilnehmer am Salzachschiff Amadeus

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Präsident Dkfm. Werner Kraus mit Gattin Unternehmer, Schiffseigner und Kapitän Dr. Berer und sein 1. Offizier aus England

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg


Die Salzachschifffahrt hat eine sehr lange Tradition – bereits im Jahr 825 finden sich in den Chroniken 1. Hinweise auf eine Salzachschifffahrt. Besondere Bedeutung erlangte die Salzachschifffahrt durch den Transport von Salz, welches jahrhundertelang von den Salinen in Hallein, Berchtesgaden und Bad Reichenhall flußabwärts über Oberndorf/Laufen nach Passau und weiter donauabwärts transportiert wurde.

 

Was die Personenschifffahrt auf der Salzach betrifft, so war man anfänglich (ab 1857 urkundlich belegt) nie wirklich längerfristig erfolgreich. Seit 2002 aber gibt es nun regelmässig im Sommerhalbjahr einen Ausflugsverkehr mit dem Schiff Amadeus vom Stadtzentrum bis nach Hellbrunn.

 

Der Abend stand den Teilnehmer zur freien Verfügung.

Der 2. Juni stand ganz im Zeichen des 32. Wirtschaftsakademikertages, welcher zum Thema passend im Amadeus Terminal 2 des Salzburg Airport W.A. Mozart stattfand.

 

Nach der Begrüßung durch Landesvorsitzenden Dr. Michael Populorum und der Eröffnung durch den VÖWA-Präsidenten Dkfm. Werner Kraus führte der Salzburger Landeshauptmann-Stv. Dr. Wilfried Haslauer die Teilnehmer und geladenen Gäste in seinem Impulsreferat hin zum Generalthema Mobilität / Verkehr der Zukunft – Probleme & Chancen.

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Landeshauptmann Stv. Dr. Wilfried Haslauer, Verkehrsreferent des Landes, bei seinem Eröffnungsreferat

 

Das Thema „Mobilität & Verkehr“ tangiert uns alle tagtäglich, wenn wir uns berufsbedingt oder freizeitmässig fortbewegen, sei es als Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer, Autofahrer oder als Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn, Flugzeug oder Schiff.  Positiven, freudigen Assoziationen – wenn wir beispielsweise in den wohlverdienten Urlaub fliegen – stehen allerdings immer öfter negative Assoziationen und Erfahrungen gegenüber. Man steht im Stau, man ist vom Lärm geplagt und immer öfter ist in den Medien davon zu hören und zu lesen, daß die Grenzwerte an den Luftmeßstationen immer öfter und massiver überschritten werden.

Im diesem Spannungsfeld zwischen „Freie Fahrt für freie Bürger“ und „Lebensqualität & Nachhaltigkeit“ war das Thema des 32. Wirtschaftsakademikertages angesiedelt.

Top-Referenten zeigten in insgesamt 6 Referaten breitgefächert die neuesten Entwicklungen und Trends sowohl im öffentlichen wie im Individualverkehr auf.

Referat 1: "Trends im Flugverkehr aus der Sicht des größten österreichischen Regionalflughafens".  Dir. Mag. Karl Heinz Bohl, kfm. Direktor des Salzburger Airport W.A. Mozart

 

Referat 2: "Intelligente Wahl des passenden Verkehrsmittels". Erich Lobensommer, Landesdirektor ÖAMTC-Salzburg

 

Referat 3: "E-Mobilität und andere Trends". Dipl. Ing. Mag. Wolfgang Pell, Verbund

 

Referat 4: „Erfolgspotentiale der Eisenbahn im Personen-Nah- und Fernverkehr der Zukunft. Das Erfolgsmodell S-Bahn Salzburg.“ Mag. Erich Fercher, Regionalleiter ÖBB Personenverkehr AG

 

Referat 5: "Elektroautos - Lösung aller zukünftigen KFZ-Probleme oder Sackgasse?“ DI Dr. techn. Rudolf Mörk-Mörkenstein, Sachverständiger für Elektro- und Hybridfahrzeuge Wien

 

Referat 6: "Macht uns das Auto total verrückt?". Em. O. Univ. Prof. DI Dr. tech. Hermann Knoflacher, TU Wien, Forschungsbereich für Verkehr

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Hermann Knoflacher, der Dogén der österreichischen Verkehrswissenschaft, international anerkannter Experte

In der abschließenden Podiumsdiskussion „Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität – Probleme & Chancen für Österreichs Städte und ihr Umland“ wurde auf gangbare Wege fokussiert, wie sich die Verkehrspolitik in Österreich zukünftig entwickeln soll. Das Wissen dazu ist großteils ja bereits seit Jahren vorhanden und ist im u.a. Generalverkehrsplan von 2002 – eigentlich einem „Exposé“ zu einem wirklichen Generalverkehrsplan bzw. Masterplan – sowie regelmässig in den Regierungsübereinkommen festgeschrieben. Einzig der Weg vom Wissen zum Handeln scheint oftmals ein steiniger und holpriger zu sein.

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Erich Fercher (ÖBB), Günther Penetzdorfer (Verkehrsplaner) Hermann Knoflacher (TU Wien), Rudolf Mörk-Mörkenstein (Sachverständiger)

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Wolfgang Pell (Verbund), Peter Haibach (Pro Bahn Österreich), Erich Lobensommer (SAMTC/ÖAMTC)  

 

Die Moderation des 32. Wirtschaftsakademikertages erfolgte professionell und perfekt durch Manfred Perterer, seines Zeichens Chefredakteur der Salzburger Nachrichten (nachfolgendes Foto rechts stehend)

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Referenten & Diskutanten 32. Wirtschaftsakademikertag 2.6.2012 in Salzburg, Amadeus Terminal 2 – von links: Rudolf Mörk-Mörkenstein (Ziviltechniker), Werner Kraus (VÖWA Präsident), Günther Penetzdorfer (Verkehrsplaner), Michael Populorum (VÖWA Vorsitzender Salzburg), Hermann Knoflacher (Universitätsprofessor TU Wien), Peter Haibach (Pro Bahn Österreich), Erich Fercher (ÖBB Personenverkehr AG), Wolfgang Pell (Verbund AG), Erich Lobensommer (ÖAMTC), Karl Heinz Bohl (Salzburg Airport), Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten)

 

Gemäß alter VÖWA-Tradition kam natürlich auch der gesellschaftliche Teil mit Rahmenprogramm sowie Kulinarik im Rahmen der Verbandstagung nicht zu kurz.

 

Mittags gab es leckeres Fingerfood vom Airest Salzburg wie folgt:

Kalte Happen in Bowls serviert
Marinierte Hühnerbrust mit scharfen Paprikaschoten
~~~
Kalbstafelspitz mit Sauerrahm- Oreganocreme
~~~
Kirschmozzarella mit provenzialischem Gemüse
~~~
St. Petersfischfilet in Orangen- Chillimarinade
Dazu reichen wir ofenfrisches Jourgebäck

Warme Speisen in Bowls serviert
Schweinefiletmedaillons mit Paprikarahmkraut
~~~
Gegrilltes Butterfischfilet auf Tomaten- Kaperngemüse
~~~
Schwammerlgulasch mit kleinem Kräuterknödel
~~~
Gebackene Landhendlbrust mit Erdäpfel- Kressesalat

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Getränke: Mineral von Römerquelle, Bier Trumer Pils, Wein vom Weingut Klosterneuburg (Grüner Veltliner, Blauer Zweigelt)

 

Nach der Podiumsdiskussion wurde eine exklusive Flughafenführung mit Blick hinter die Kulissen des Betriebsablaufs des größten österreichischen Regionalflughafens sowie eine Besichtigung des modernen Salzburger Architekturjuwels „Hangar 7“ angeboten. Man konnte sich allerdings auch im Rahmen einer Weinverkostung des Stiftes Klosterneuburg an herrlichen Klosterneuburger Rot- und Weißweinen delektieren.

 

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Partie vor dem Hangar 7

Partie bei der Weinverkostung, im Hintergrund der Herr Kellermeister aus Klosterneuburg höchstselbst mit Assistentin

Zum krönenden Abschluß waren alle Teilnehmer zum Galadinner mit Tanzeinlage geladen. Alle Getränke waren inklusive.

 

Haselnussbutter, Paprika- Chorizotopfen und Ruccolaaufstrich,
dazu ofenfrisches Jourgebäck
***
Kleiner Blattsalat mit Himbeerdressing, gerösteten Nüssen
und rosa gebratener Flugentenbrust
***
Cremesuppe von heimischen Eierschwammerl mit Jungzwiebel
und gebratenen Rohschinkenstreifen
***
Schweinefilet im Kräutermantel gebraten mit Portweinglace
Gemüsekörbchen in Dauphineerdäpfel
***
Vanille- Mascarponecreme mit marinierten Erdbeeren
und karamelisiertem Blätterteigstangerl

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Der Conférencier des Abends, Mag. Gebhard Fritz

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Perfekte Tanzeinlagen durch 2 Paare des Salzburger Tanzsportclubs Blau Gelb

2 verdiente Funktionäre des VÖWA aus Tirol und aus Salzburg

Am letzten Tag erfreuten sich die Teilnehmer nach der Generalversammlung im historischen Kuenburgsaal der Neuen Residenz abschließend bei prächtigem Sonnenschein an feinen mediterranen Häppchen auf der sonst nicht zugänglichen Terrasse auf den Dombögen.

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Die Generalversammlung fand in der Neuen Residenz  im historischen Kuenburgsaal mit der berühmten Holzdecke aus dem 17. Jhd. statt Exklusiv für den VÖWA geöffnet - Lukullusche Happen auf der Terrasse über den Dombögen

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Zum Ausklang konnten Kunstinteressierte noch die aktuelle Ägyptenausstellung in der Residenzgalerie kostenfrei besichtigen.

Nota bene: Eine rundum gelungene Verbandstagung, einziges Manko bei der Salzburger Verbandstagung 2012 waren die doch unter den Erwartungen gebliebenen Teilnehmerzahlen.

 

Dr. Michael Populorum
VÖWA-Landesvorsitzender Salzburg

Fotos: Gebhard Fritz (3), restliche Michael Populorum

VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg      VÖWA Verbandstagung und 32. Wirtschaftsakademikertag 2012 in Salzburg

Ein herzliches "Danke schön" an unsere Sponsoren und Kooperationspartner

der Verbandstagung und des 32. Wirtschaftsakademikertages 2012 in Salzburg

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Kooperationspartnern im Namen der über 1.000 Mitglieder des VÖWA - Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker

Der Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker ist der älteste Alumniverein Österreichs (gegründet 1927) und mit über 1.000 Mitgliedern österreichweit DAS Unternehmer- und Führungskräfte-Netzwerk Österreichs.

Neben dieser privaten Webseite von Dr. Michael Populorum zum Thema  VÖWA Salzburg, die von Creativ Research unterstützt wird, lohnt natürlich auch der offizielle Webauftritt des VÖWA Österreich einen Besuch - www.voewa.at .

Sollten Sie Anregungen oder Fragen zum VÖWA haben so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme

michael.populorum@voewa.at

 Private Webseite der
VÖWA LG Salzburg

Page Last modified  Mittwoch, 20. Juni 2012 18:40:31 +0200
Autor/F.d.I.v.: Kons. Univ.Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum
E-Mail: michael.populorum@voewa.at
Webseite mit Unterstützung von: Creativ Research  www.marktforschung.co.at 

Impressum/Copyright/Disclaimer

Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker
Landesgruppe Salzburg