Startseite Creativ Research Umfrageservice Dr. Populorum

Creativ Research Dr. Michael Alexander Populorum

Testkäufe # Professionelle Befragungen # Tourismus # Mobilität # Dossiers

Marktforschung # Fragen? Wissen!  >> Handeln! #   Kompetenz & Qualität seit 1997 #  Salzburg Austria           office@marktforschung.co.at

Creativ Research News Ticker ed.von Dr. Michael Alexander Populorum

Weißbuch zur strategischen Neuausrichtung des Österreichischen Bundesheeres oder: New Military Governance 2015

Über das Buch
Der über weite Strecken triste Ist-Zustand des Österreichischen Bundesheeres ist schon ausreichend beklagt worden. Nun ist die Zeit reif für zukunftsweisende Szenarien. New Military Governance 2015 fokussiert eine positive, zukunftsgerichtete Entwicklung des ÖBH. Wie kann man eine Organisation wie das ÖBH umbauen, neu denken, ohne das Kind mit dem Bad auszuschütten? Wie kann man die Performance steigern und das ÖBH zu einem Vorzeige-Modell im In- und Ausland entwickeln?

Governance ist das smarte Werkzeug zur Steuerung komplexer Systeme, stützt sich auf systemisches Denken und ist zugleich strukturierend und handlungsleitend. Entwickelt werden in diesem Buch eine Governance-Plattform als kybernetisches Werkzeug zur Reorganisation des ÖBH, ein Governance-Rad mit insgesamt 12 Werttreibern zur Überprüfung von anstehenden Investitionsentscheidungen, 8 neue Berufsbilder als New Business sowie 25 optionale Reformansätze. Sie bilden eine wichtige Entscheidungshilfe für die Politik und liefern die Grundlagen für einen Masterplan mit dem Zeithorizont 2015. Denn internationale Erfahrungen haben gezeigt: Politiker kommen und gehen, Masterpläne bleiben!

Das Zusammenspiel von strategischer Governance und praktischem zielorientiertem Management ergibt eine bessere Performance von Organisationen, egal ob es sich nun um das Krankenhäuser, Universitäten, die Salzburger Festspiele, die Österreichischen Bundesbahnen oder eben das Österreichische Bundesheer handelt. Somit lassen sich die in diesem Buch entwickelten Methoden und gewonnenen Erkenntnisse auf zahlreiche Politik- und Wirtschaftsfelder anwenden.

Inhalt
Zur Definition staatlicher Aufgaben; Eine allgemeine Handlungstheorie für den staatlichen Sektor; Staatliche Rahmenbedingungen & staatliches Prozessmanagement; Sparpakete versus Strukturpakete; Bundling, Unbundling und Rebundling; Portfolios als Planungswerkzeuge; Interdisziplinarität vs. Transdisziplinarität; Backcasting und Presencing; Governance & Komplexität; „Good Governance“ & Masterpläne; Das ÖBH als staatliche Organisation; Bausteine für eine strategische Neuausrichtung des ÖBH – Die 12 Werttreiber; Schritte auf dem Weg zu einem Masterplan für das ÖBH; Aufgabenfelder & New Business; 8 neue Berufsbilder für das ÖBH; Politische Optionen für eine bessere Performance; Glossarium

Autorenangaben
Alfred Kyrer, geboren 1935 in Wien. Dkfm. Dr. der Handelswissenschaften der Hochschule für Welthandel (heute: Wirtschaftsuniversität Wien). 1965 Habilitation, 1970 Berufung auf den Lehrstuhl II für Politische Ökonomie an der Paris Lodron Universität Salzburg. Von 1991 – 1993 Rektor. Seit 2003 Emeritus im Fachbereich für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. 2012 Gründung des Think Tank RODIN. Forschungsschwerpunkt: Systemische Aktionsforschung, Governance Research, Private Public Health. Lebt in Bergheim bei Salzburg und Venedig.

Michael Alexander Populorum, geboren 1957 in Salzburg, Dr. phil. der Universität Salzburg, Bereich Wirtschaftsgeographie, VWL, Geologie, Philosophie. Universitätslektor. General Managementausbildung, Alumnus Salzburg Seminar. Gründer und Vorstand des Think Tanks CREATIV RESEARCH mit Schwerpunkt Qualitätssicherung. Studien für in- und ausländische Unternehmen und Organisationen. Seit 2007 Freier Journalist, seit 2009 Railway Research Austria. Milizoffizier als Hauptmann der Reserve. Lebt in Salzburg und Bad Goisern.

Rezensionen
Alfred Kyrer und Michael Alexander Populorum legen in ihrem Weißbuch umfassende Konzepte für eine strategische Neuausrichtung des Österreichischen Bundesheeres vor. Ihr Ansatz ist dabei multidisziplinär und ganzheitlich. Er bedient sich eines umfassenden Governance-Ansatzes: Nicht nur die Handlungstheorie für den öffentlichen Sektor, sondern auch Leitlinien für die Aufstellung eines Masterplans, die Analyse von Werttreibern zur Performancesteigerung, die Organisations- und Personalentwicklung im Bundesheer, sinnvolles Change Management sowie politische Optionen bilden dabei zentrale Ansatzpunkte. Auf diese Weise werden zahlreiche, konkrete Vorschläge aufgezeigt, wie die Heeresreform durch eine neue Military Governance gelingen kann. Daher bildet dieses Weißbuch nicht nur einen wichtigen Denk- und Handlungsanstoß für die österreichische Landesverteidigung, sondern dürfte auch für andere europäische Staaten impulsgebend sein (Tit. Univ.-Prof. DDr. Dr.habil. Bernhard F. Seyr, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Westungarischen Universität Sopron)
 

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 230 S., 8 s/w Abb., 1 Graf.
ISBN 978-3-631-62392-3 geb. (Hardcover)

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren:

 office@marktforschung.co.at  www.marktforschung.co.at 

 

Page Last modified  Donnerstag, 03. März 2016 21:13:55 +0100
Autor/F.d.I.v.: Konsulent Univ.Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum
E-Mail: office@marktforschung.co.at
Think Tank Creativ Research  1998 ff.  Impressum/Copyright/Disclaimer
Diese Website ist optimiert für Microsoft Internet Explorer