Arche Noah

Super-Sale: „Von der Medusa über die Titanic zu einer neuen Arche Noah“

statt 17,90 exkl. Versand, Restposten um nur Euro 10.- inkl. Zustellung per Post innert 3 Werktagen: Bestellen: office@marktforschung.co.at

Alfred Kyrer (Hrsg.), 2017: Von der Medusa über die Titanic zu einer neuen Arche Noah. Interregio Verlag Salzburg, 208 Seiten. ISBN 978-3-200-04781-5. 1. Auflage 2017.

Die „Arche Noah“ war das letzte Werk des bekannten Österreichischen Ökonomen Alfred Kyrer (1934-2019), der dann tragischerweise nach einer Infektion durch einen Krankenhauskeim im Salzburger Landeskrankenhaus verstorben ist.

Diese Schrift, eigentlich ein Manifest, versteht sich als Weckruf für eine bessere Politik, für eine bessere Governance in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Österreich und Europa und zeigt nicht nur die Probleme sondern auch Lösungswege auf.

„Arche Noah“ von Alfred Kyrer mit einem Beitrag von Michael Alexander Populorum

Es war mir, Michael Alexander Populorum, langjähriger Weggefährte, Mitherausgeber zahlreicher gemeinsamer Bücher und Schüler von Alfred Kyrer, eine Freude, auch einen Beitrag in diesem Manifest publizieren zu dürften und zwar den längsten Beitrag im Buch mit dem Titel

Von der autogerechten City zurück zur menschengerechten Stadtlandschaft – Szenarien und Skizzen für eine nachhaltige Verkehrspolitik 2030+

Zum Inhalt des Beitrags:

Leopold Kohr und die Wiederentdeckung der Qualität des menschlichen Maßes

Glossarium zum Thema Stadtplanung, Verkehr und Mobilität

Lebensqualität – was ist das?

Mobilität und Verkehr – quo vadis?

Trends/Innovationen im Straßenverkehr 2030+

Trends/Innovationen Schiene Eisenbahn 2030+

Trends/Innovationen Wasser 2030+

Trends/Innovationen Luftverkehr 2030+

Trends/Innovationen Raumfahrt 2030+

Globale Trends im Handel und Verkehr 2030+

Die Europäische Dimension – Verkehr bis 2050

Gedanken, Anregungen & Bausteine für eine nachhaltige und menschengerechte Verkehrsplanung 2030+


Alle Beiträge dieser Aufsatzsammlung sind:

  • Alfred Kyrer: Geleitwort
  • Bernhard F. Seyr: Prolog Schiffe als Metapher – die „Medusa“ als Beispiel
  • Michael Breisky: Für eine neue Aufklärung: von der Komplexität der Titanic zur Überschaubarkeit einer neuen Arche Noah
  • Otto Greiner: Die Komplexe Welt des Projektmanagements – Fokus Bauwirtschaft
  • Wolfgang Pichler: Hinter den Kulissen ökonomischer Rationalität: Sehnsüchte, Leidenschaften und Wahnvorstellungen im Unternehmen 2005
  • Michael Alexander Populorum: Von der autogerechten City zurück zur menschengerechten Stadtlandschaft – Szenarien und Skizzen für eine nachhaltige Verkehrspolitik 2030+
  • Walter Scherrer: Effizienzversprechen, systemisches Politikinstrument, Ideologie, Finanzillusion: Die vielen Seiten von Public Private Partnership als Modell für Errichtung und Betrieb von Infrastruktureinrichtungen
  • Martina Schmidt: Risikomanagement – Kultur, Prozess, Methode?
    Ein praxisorientierter Überblick über Grundlagen, Nutzen und Anwendung
  • Franz Josef Promock: Epilog Governance als offene Strategie

Letzte Restposten vom letzten Buch des Ökonomen Alfred Kyrer (1934-2019), statt 17,90 nur 10.- inkl. Versand)

Bestellen: office@marktforschung.co.at